Möglichkeiten zum Mitmachen im Überblick

Gemein­sam kön­nen wir die Bewusst­seins­bil­dung zur Instand­hal­tung der Trinkwass­er- und Abwasser­net­ze in Bay­ern voran treiben!

Werden auch Sie Teil der Initiative und holen Sie Ihre Arbeit vor den Vorhang!

Fol­gende Möglichkeit­en gibt es, um die Ini­tia­tive zu unterstützen:

1. Werbemittel bestellen:

Im Zuge der Ini­tia­tive wur­den Plakate (im For­mat 70×100) in drei Vari­anten (für Stadt, Kle­in­stadt und ländliche Gemein­den) und eine 12-Seit­ige A4 Info-Broschüre entwick­elt, welche Sie gerne per Mail an info@​schauaufdierohre.​de kosten­los bestellen können. 

Bitte teilen Sie uns fol­gende Infor­ma­tio­nen dazu mit:

  • Welche Werbe­mit­tel Sie benötigen?
  • Welche Stück­zahl Sie benötigen?
  • Ihre Kon­tak­t­dat­en

Informieren Sie Bürgerinnen und Bürger über Ihre Arbeit!

Informieren Sie bei Ver­anstal­tun­gen oder auf Ihrer Web­seite, in der Gemein­dezeitung oder son­sti­gen Pub­lika­tio­nen über die Kam­pagne. Gerne kön­nen Sie dafür unsere Textbausteine, Broschüren und Plakate verwenden.

12-Seit­ige A4 Info-Broschüre:

Die Poster gibt es in drei Varianten:

  • Stadt-Visu­al
  • Kle­in­stadt-Visu­al
  • Landge­meinde-Visu­al
PDF-Down­load

2. Roll Up Galerie ausleihen:

Zudem ste­ht Ihnen eine Galerie mit 11 Roll Ups zu den wichtig­sten Fak­ten und Infos rund um Trinkwass­er- und Abwasser­net­ze in Bay­ern zu Ver­fü­gung. Die Galerie gibt einen ein­fachen Überblick zu den wichtig­sten The­men der Leitungsin­stand­hal­tung. Sie kön­nen auch jew­eils nur 6 Ele­mente auss­chließlich für Trinkwass­er und 7 Ele­mente auss­chließlich für den Bere­ich Kanal auf­stellen (eine Detailan­sicht aller Roll Ups find­en Sie unten als pdf).

Wenn Sie die Roll Up-Galerie auslei­hen möcht­en, teilen Sie uns bitte fol­gende Infor­ma­tio­nen per Mail an info@​schauaufdierohre.​de mit: 

  • Datum: Wann (und wie lange) benöti­gen Sie die Roll Up Galerie?
  • Zweck: Zu welchem Anlass dür­fen wir Ihnen die Roll Up Galerie zu Ver­fü­gung stellen?
  • Ort: Wohin soll die Roll Up Galerie ver­sandt wer­den bzw. wo wird sie abgeholt?
  • Ihre Kon­tak­t­dat­en

3. Videos präsenstieren

Um den bay­erischen Bürg­ern vor Augen zu führen, welchen Wert die Sys­teme besitzen und welche Bemühun­gen es braucht, um diese instandzuhal­ten, wur­den Videos zur Kam­pagne veröf­fentlicht. Neben einem Hauptvideo, welch­es einen guten Überblick zum The­ma gibt, wur­den auch jew­eils ein Video spez­i­fisch für Trinkwasser­leitun­gen bzw. Abwasser­leitun­gen erarbeitet. 

Gerne kön­nen Sie die Videos bei Ihren Ver­anstal­tun­gen wie zum Beispiel beim Tag der offe­nen Tür” präsen­tieren — mit der Bitte um Infor­ma­tion an info@​schauaufdierohre.​de.

4. Standortvorschläge für Info-Tour und Fachveranstaltungen:

Seit Novem­ber 2018 find­en in ganz Bay­ern Infor­ma­tionsver­anstal­tun­gen für die Bevölkerung und kom­mu­nale Entschei­dungsträger in Verbindung mit Medi­en­events statt. Zudem wird die Kam­pagne bei Fachver­anstal­tun­gen vorgestellt.

Wenn Sie einen Stan­dortvorschlag für die lan­desweite Info-Tour oder einen Ter­min für eine Fachver­anstal­tung haben, bei welch­er die Kam­pagne präsen­tiert wer­den soll, melden Sie sich bitte an info@​schauaufdierohre.​de.

5. Ihre Beispiele aus der Praxis:

Um zu zeigen, dass es gelin­gen kann, die wichtige Infra­struk­tur der Trinkwass­er- und Abwasser­net­ze nach­haltig zu mod­ernisieren, wer­den laufend Beispiele aus der Prax­is gesucht. Sie liefern uns die Infor­ma­tio­nen und wir bere­it­en den Text redak­tionell auf. 

Haben Sie ein Pos­i­tivbeispiel für die erfol­gre­iche Instand­hal­tung der Net­ze? Dann freuen wir uns über Ihre Rück­mel­dung an info@​schauaufdierohre.​de — bitte mit fol­gen­den Informationen:

  • Welche Maß­nahme zur Instand­hal­tung der Trinkwass­er- oder Abwasser­net­ze wurde umgesetzt? 
  • Warum haben Sie sich für diese Maß­nahme entschieden? 
  • Wie war die Ausgangssituation? 
  • Welche Her­aus­forderun­gen gab es?
  • Wie hat die Umset­zung im Detail funktioniert?
  • Haben Sie Foto- und/​oder Video­ma­te­r­i­al dazu, welch­es Sie uns zu Ver­fü­gung stellen können?
  • Ihre Kon­tak­t­dat­en

Unter dem Link Beispiele aus der Prax­is find­en Sie alle bish­eri­gen auf­bere­it­eten Fallbeispiele.