Fall­beispiel / Oberp­falz / Lkr. Schwandorf

Neunburg vorm Wald: Kinder auf Baustellenbesuch bei der Leitungssanierung

Der Zweck­ver­band zur Wasserver­sorgung der Nord-Ost-Gruppe mit Sitz in Neun­burg vorm Wald investiert jährlich rund 2 Mil­lio­nen Euro in die Sanierung der Trinkwasser­leitun­gen. Auch aus diesem Grund wird auf eine inten­sive Öffentlichkeit­sar­beit geset­zt. Webin­for­ma­tio­nen, Medi­en­ar­beit und sog­ar Führun­gen auf Baustellen gehören zu diesem Programm.

Der Zweck­ver­band zur Wasserver­sorgung der Nord-Ost-Gruppe Neun­burg vorm Wald (kurz: NOG) betreibt ein öffentlich­es Trinkwasser­leitungsnetz von 290 km Länge und ver­sorgt damit 14.000 Ein­wohn­er.

Über 20 % dieser Leitun­gen wur­den vor 1970 errichtet und erre­ichen somit bald ein Alter von 50 Jahren und mehr. Der Zweck­ver­band geht vorauss­chauend an die Sanierung des Leitungsnet­zes. So soll jedes Jahr ein gewiss­er Teil des Net­zes – rund 2 km – erneuert wer­den, um ein­er Über­al­terung vorzubeugen.

Ins­ge­samt will der ZV NOG in den kom­menden 10 Jahren 6,6 Mil­lio­nen Euro in die Erneuerung des Leitungsnet­zes investieren. Finanziert wer­den soll diese Investi­tion zur Gänze aus den Trinkwasserge­bühren der Bürg­er, welche heuer auch aus diesem Grund von 1,07 auf 1,28 Euro (inkl. MwSt.) pro Kubik­me­ter Trinkwass­er erhöht wur­den.
Die Infor­ma­tion und Ein­bindung der Bürg­er sehen die Ver­ant­wortlichen des Zweck­ver­ban­des als eine wesentliche Begleit­maß­nahme. So wer­den im Inter­net, im Amts­blatt der Stadt und auch für die Tage­spresse laufend aktuelle Infor­ma­tio­nen über die Aktiv­itäten des Ver­ban­des all­ge­mein und im Bere­ich der Leitungserneuerung ange­boten.

Der unsicht­bare Schatz Trinkwass­er und der erforder­liche Trinkwasser­schutz sowie die Funk­tion­sweise von Anla­gen zur Wassergewin­nung wer­den auf einem eige­nen The­men­weg in der Boden­wöhrer Senke ver­mit­telt (www.wassererlebnis-bodenwöhrer-senke.de). 31 Schautafeln wur­den dafür auf 17 Sta­tio­nen platziert.

Baustellenführung: mit den Kindern hinter die Absperrung

Immer wieder bietet man inter­essierten Grup­pen Führun­gen in der Wasser­auf­bere­itungsan­lage inkl. der Brun­nenan­lage an. Im Rah­men des Kinder­fe­rien­pro­grammes hat man im Jahr 2017 sog­ar eine eigene Baustel­len­führung zu ein­er Rohrleitungssanierung ange­boten. Dabei ging man mit der Kinder­gruppe an die Baustelle her­an und kon­nte hin­ter der Absper­rung so das Sys­tem von Hauptleitun­gen und Hau­san­schlüssen und die Notwendigkeit­en für eine Erneuerung anschaulich zeigen.

In den näch­sten Jahren pla­nen wir Investi­tio­nen in die Leitungserneuerung von über 6 Mil­lio­nen Euro. Auch deswe­gen ist eine regelmäßige Bürg­erkom­mu­nika­tion eine wichtige Maßnahme.” 

Klaus Zeiser, Verbandsvorsitzender, ZV Nord - Ost - Gruppe Neunburg vorm Wald
Zweck­ver­band zur Wasserver­sorgung der Nord-Ost-Gruppe Neun­burg vorm Wald
System
Trinkwasser
Regierungsbezirk
Oberpfalz
Landkreis
Schwandorf
Länge des öffentlichen Trinkwassernetzes
500 km
An das Netz angeschlossene Einwohner
14.000

Testen Sie Ihr Experten-Wissen

Experten haben die Chance, einen Well­ness-Aufen­thalt in Bay­ern zu gewinnen.