Fall­beispiel / Unter­franken / Lkr. Würzburg

Estenfeld: Öffentlichkeitsarbeit und sorgfältige Planung für umfangreiche Sanierungsarbeit

Das Leitungsnetz der Gemeinde Esten­feld hat ein Alter erre­icht, das eine großan­gelegte Sanierung notwendig macht. Eine genaue Pla­nung des Vorhabens sowie die Ein­bindung der Bürg­er sind dabei die Basis für eine erfol­gre­iche Umsetzung.

Das Kanal­netz im Ver­sorgungs­ge­bi­et der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Esten­feld (kurz VG Esten­feld), zu dem auch die Gemeinde Esten­feld gehört, soll in den näch­sten Jahren saniert wer­den. Die ehe­mals verpflich­t­en­den Straße­naus­baubeiträge haben Reparatur­vorhaben in der ver­gan­genen Jahren erschw­ert, weil die Poli­tik ver­mei­den wollte Bürg­erin­nen und Bürg­er mit Beiträ­gen für den Straßen­bau zu belas­ten, die zusam­men mit den Kanalar­beit­en erfol­gt wären. Also wur­den nur wirk­lich notwendi­ge Sanierun­gen im 27 Kilo­me­ter lan­gen Kanal­netz vorgenommen. 

Durch diese Vorge­hensweise haben sich die Sanierun­gen in der Gemeinde anges­taut“. Aus diesem Grund haben nun große Teile des Net­zes ein Alter erre­icht, das eine Sanierung in den näch­sten Jahren erforder­lich macht. Ein so umfan­gre­ich­es Pro­jekt bedarf sorgsamer Pla­nung und Vorar­beit.

Ein­er erfol­gre­ichen Sanierung geht eine gründliche Daten­samm­lung zum Leitungsnetz vorher. Dazu wur­den Ergeb­nisse von sämtlichen Kon­trollen und Repara­turen gesam­melt und auf­bere­it­et. Aktuelle Dat­en wer­den mit­tels ein­er Befahrung durch einen Kanal­ro­bot­er erhoben. Die iden­ti­fizierten Schä­den wer­den nach einem Bew­er­tungss­chema von null bis fünf bew­ertet, wobei null fehler­frei“ und fünf umge­hen­der Hand­lungs­be­darf“ bedeutet. Bei dieser Bew­er­tung wer­den außer­dem schon erste Über­legun­gen zu geeigneten Sanierungsver­fahren vorgenommen.

Information der Bürger

Gle­ichzeit­ig müssen auch die Bürg­er über die geplanten Unter­suchun­gen und Sanierun­gen informiert wer­den. Dafür wird die Infor­ma­tions­broschüre der Kam­pagne Schau auf die Rohre“ einge­set­zt. Die Broschüren sind im Rathaus für die Bürg­erin­nen und Bürg­er zur freien Ent­nahme aufgelegt. Außer­dem wer­den Bürg­erver­samm­lun­gen abge­hal­ten, bei denen die anste­hen­den Sanierungspläne besprochen wer­den, Hau­seigen­tümer für das The­ma Sanierung der pri­vat­en Abwasser­leitun­gen sen­si­bil­isiert wer­den und auf offene Fra­gen einge­gan­gen wird.

Esten­feld
System
Abwasser
Regierungsbezirk
Unterfranken
Landkreis
Würzburg
Länge des öffentlichen Abwassernetzes
27 km
Anzahl der angeschlossenen Einwohner
5.300

Testen Sie Ihr Wissen im Quiz

Testen Sie Ihr Wis­sen über Leitungsnet­ze und gewin­nen Sie mit etwas Glück Hotel-Gutscheine.