Das war der Aktionstag in Niederbayern am 26. März 2019

Die lan­desweit­en Aktion­stage der Ini­tia­tive​“Schau auf die Rohre” sind eine Kom­bi­na­tion aus lokalem Medi­en­event und Infor­ma­tionsver­anstal­tung für die Bevölkerung und holen Beispiele zur Instand­hal­tung von Trinkwass­er- und Abwasser­leitun­gen vor den Vorhang. Am 26. März 2019 fand die Ver­anstal­tung in der Stadthalle in Pfar­rkirchen (Nieder­bay­ern) statt.

Rückblick Aktionstag Pfarrkirchen

Vor­mit­tags fand ein öffentlich­er Schaube­trieb Leitungssanierung zum Anfassen” für Schulen und Bürger/​innen statt. Über 150 Schulkinder wur­den von unserem bewährten Führer-Duo Bernd Traue (DVGW) und Franz Trag­n­er (tat­wort) durch die unter­schiedlichen Sta­tio­nen zur Trinkwass­er- und Abwasserver­sorgung in Bay­ern geführt. Unter­stützt wur­den sie dies­mal von Markus Schmitz (Wasserver­sorgung Rot­tal) und Georg Riedl (Beiratsmit­glied DWA und Bürg­er­meis­ter a.D. Pfar­rkirchen). Die Stadtwerke Pfar­rkirchen, der Wasserzweck­ver­band Oberes Koll­bach­tal und die Fir­ma Kanal Ober­re­it­er stell­ten umfan­gre­ich­es Anschau­ungs­ma­te­r­i­al zur Verfügung.

Medienvertreter/​innen hat­ten um 11:00 Uhr die Möglichkeit, eine der Führun­gen zu begleit­en. Im Anschluss bot ein Hin­ter­grundge­spräch mit Trägern und Part­nern der Kam­pagne nähere Infor­ma­tio­nen zur Kam­pagne und der Sit­u­a­tion rund um die Leitungsnet­ze in Niederbayern.

Pressefoto Aktionstag Pfarrkirchen
Pressefoto Aktionstag Pfarrkirchen (von links nach rechts): Michael Kühberger, Leiter Wasserwirtschaftsamt Deggendorf; Markus Schmitz, Wasserversorgung Mittlere Vils, Oberes Kollbachtal und Rottal; Michael Haug, Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz; Wolfgang Beißmann, Bürgermeister Pfarrkirchen; Georg Riedl, Bürgermeister a.D. der Stadt Pfarrkirchen
Bild: © tatwort

Informationsveranstaltung für kommunale Entscheidungstragende

Am Nach­mit­tag wurde in ein­er Infor­ma­tionsver­anstal­tung für Bürgermeister/​innen und Betreiber von Trinkwass­er- und Abwasser­net­zen die Kam­pagne vorgestellt. Eine Podi­ums­diskus­sion wid­mete sich dem prak­tis­chen Erfahrungsaus­tausch zu unter­schiedlichen Fragestellungen:

  • Wann ist der richtige Zeit­punkt für eine Sanierung?
  • Pla­nung und Umset­zung von Sanierungsmaßnahmen
  • Fra­gen der Finanzierung in der Leitungsinstandhaltung
  • Ein­bindung von Hausleitun­gen und Grundstücksentwässerung
  • Kom­mu­nika­tion hin zu Bürg­erin­nen und Bürgern
Lesen Sie hier die Nach­berichte der bish­eri­gen Aktionstage: